Browns Fashion online Shop

Browns Fashion London ist ein führendes Londoner Modegeschäft, das 1970 von Joan Burstein gegründet wurde. Der Flagshipstore zog im Mai 2021 von der South Molton Street in die Brook Street um. Im Jahr 2015 wurde das Unternehmen vom portugiesischen Online-Modehändler Farfetch übernommen. Heute beschäftigt das Unternehmen mehr als 500 Mitarbeiter und bietet eine breite Palette an modischer Kleidung, Schuhen und Accessoires an. Um mehr über Browns Fashion zu erfahren, besuchen Sie die Website des Unternehmens. Diese Modeboutique ist bekannt für ihre Auswahl an Damen- und Herrenmode.

Browns-fashion-browns-sale

Entdecke den online Shop von BrownsFashion com

brownsfashion
Browns-sale
Browns-Fashion
Browns-fashion-sale

Browns online Shop

Der Browns online Shop bietet auf vier Etagen Mode sowie ein Ladengeschäft, in dem die Kunden Termine vereinbaren und Artikel auf ihre Wunschliste setzen können. Die Kunden können ihre Wunschlisten mit ihren persönlichen Einkäufern teilen, die dann Produkte vorschlagen können, die ihren Bedürfnissen entsprechen. Die App bietet auch einen In-Store-Modus, in dem die Kunden in Inhalten stöbern können, die es nur in den Geschäften gibt. Die Kunden können auch mit ihren persönlichen Einkäufern chatten, was das Online-Erlebnis noch persönlicher macht.

Der Browns online Shop ist ein One-Stop-Shop für luxuriöse Designermode, einschließlich eines Must-Have-Katalogs für Kinderkleidung und begehrenswerter Damenkollektionen. Die Kunden können sowohl Herren- als auch Damengeschenke kaufen und ihre Bestellungen bequem im Geschäft abholen. Außerdem können die Kunden die gekauften Artikel im Geschäft zurückgeben, wenn sie nicht passen. Besuchen Sie noch heute die Browns-Website oder die App, um Ihren Einkauf zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Modeliebhaber können in dem Geschäft, das Tausende von Artikeln führender Designer anbietet, Kleidung kaufen. Die als “Farfetch” bekannte In-Store-Technologie wurde bereits von mehreren Luxusmarken wie Chanel und Dior eingesetzt, um das Einkaufserlebnis zu verbessern. Die Farfetch-App kann heruntergeladen werden, um eine Vorschau auf die neuesten Laufsteg-Looks zu erhalten. Die Kunden können Termine buchen, um die Stücke vorher anzuprobieren, und ihre Auswahl sogar schon vor der Ankunft im Geschäft zusammenstellen. Neben dem online Shop verfügt das Geschäft auch über Hightech-Umkleidekabinen mit angeschlossenen Spiegeln. Die Technologie von Farfetch hat dem Einzelhändler geholfen, Geschichten zu erzählen und den Kunden neue Kollektionen vorzustellen, während Browns die gleiche Technologie nutzen wird, um das Einkaufen zu einem nahtlosen Erlebnis für seine Kunden zu machen.

browns-fashion

Browns Fashion App

Wenn Sie hochwertige Designerkleidung online kaufen möchten, ohne die Bank zu sprengen, ist die Browns Fashion App genau das Richtige für Sie. Von den begehrten Damen- und Herrenkollektionen bis hin zu den angesagten Miniaturmodellen im Kidswear-Katalog bietet die Browns-App alle Modetrends, die Sie brauchen, direkt auf Knopfdruck. Ganz gleich, ob Sie eine neue Handtasche oder ein neues Paar Schuhe kaufen möchten, die App hält alles bereit.

Gegründet von Joan Burstein und ihrem verstorbenen Mann Sidney, begann die Geschichte von Browns in den späten 1970er Jahren. Das Geschäft war einst im Besitz von Sir William Piggott Brown. Simon Burstein, damals noch ein Teenager, arbeitete samstags in dem Geschäft, das sich gegenüber dem One Stop Records Store befand. Nachdem er das Potenzial der Räumlichkeiten erkannt hatte, überredete er seine Eltern, das Geschäft zu kaufen. In den frühen 1980er Jahren war der Designer Karl Lagerfeld bei Chloe und Ziggy Stardust war dabei, die Geschlechterrollen neu zu definieren. Obwohl Browns Mode noch relativ preiswert war, ist das Unternehmen führend auf dem Gebiet der gehobenen Herrenmode.

Das erste Geschäft, das in Los Angeles eröffnet wurde, war die ursprüngliche Browns Fashion Boutique. Dabei handelte es sich um ein temporäres Fred Segal-Geschäft. Nach dem Erfolg des Londoner Ladens wurde 1990 die Filiale in Los Angeles eröffnet, die ein temporäres Fred Segal-Geschäft ersetzte. Ursprünglich war das Geschäft eine kleine Boutique in der Nachbarschaft, wurde aber bald in fünf georgianische Stadthäuser erweitert. Als eines der weltweit führenden Modegeschäfte ist Browns für die Entdeckung und Förderung von Designern wie Alexander McQueen, John Galliano und Christopher Kane bekannt. Die Boutique hat über die Jahre hinweg immer wieder Modedesigner unterstützt und wurde 2006 mit einem CBE geehrt.

Ein Leitfaden für Browns London

Einst eine kleine Boutique, hat sich Browns zu einem fünfstöckigen Stadthaus mit atemberaubenden Konfektionsstücken und Accessoires für alle Gelegenheiten entwickelt. Auch gut erzogene Hunde sind willkommen. Browns ist bei Berühmtheiten und Modefans gleichermaßen beliebt. Wenn Sie jedoch unsicher sind, ob die Preise es wert sind, sollten Sie sich diesen Leitfaden über Browns London ansehen. Vielleicht ändern Sie Ihre Meinung über den Kauf eines Kleides in diesem Geschäft!

Das Flaggschiff des Geschäfts befindet sich in einem denkmalgeschützten Gebäude der Kategorie II. Es gibt vier Etagen mit Mode, ein einheimisches Restaurant und einen üppigen Innenhof. Die Make-up- und Styling-Stationen haben ein wechselndes Programm. Browns hat auch einen preisgekrönten Afternoon Tea Room, in dem frisch gerösteter Kaffee und loser Tee angeboten werden. Dieses Erlebnis wird sicher zu einer Institution in Ihrem Kleiderschrank werden. Es ist leicht zu verstehen, warum es bei Prominenten so beliebt ist.

Das Hotel hat eine lange Geschichte, die bis ins Jahr 1837 zurückreicht. Es befindet sich in Mayfair und verfügt über eine einzigartige und abwechslungsreiche Auswahl an Zimmern. Die eklektische Mischung aus traditionellen und modernen Designelementen wird durch das luxuriöse Spa ergänzt. Ein Besuch im Browns London wird mit Sicherheit zu einem unvergesslichen Erlebnis. Aber verlassen Sie sich nicht nur auf die Geschichte. Erforschen Sie die reiche Kultur dieses Londoner Hotels! Es gibt noch viele andere Gründe, ein Zimmer im Browns zu buchen.

Wie Sie vom Brownsfashion Sale profitieren

Wenn Sie auf der Suche nach einem guten Preisnachlass für eine neue Jeans sind, haben Sie wahrscheinlich die Rubrik “Brownsfashion Sale” entdeckt. Der beliebte Online-Händler bietet häufig Blitzverkäufe für eine Vielzahl von Artikeln an, von Clutches bis zu Abendkleidern, und Sie können dabei sogar eine Menge Geld sparen! Allerdings ist das Unternehmen nicht für seine Produktqualität bekannt, so dass Sie sich möglicherweise mit einem unbefriedigenden Angebot zufrieden geben müssen.

Um von diesem Sale zu profitieren, sollten Sie sich zunächst für E-Mail-Updates anmelden. Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden, erhalten Sie die neuesten Mode-News und exklusive Rabattcodes. Sie können auch den Couponaster benutzen, um noch mehr Geld bei den Produkten von Browns Fashion zu sparen. Sie können auch ein Produkt auswählen, das Ihnen gefällt, einen Gutscheincode eingeben und dann Ihre Bestellung online abschließen. Wenn Sie kein Mitglied des Newsletters sind, machen Sie sich keine Sorgen. Sie können trotzdem Geld sparen und den Sale genießen!

Wenn Sie schon lange auf den Browns Fashion Sale gewartet haben, sind Sie hier genau richtig. Diese britische Marke ist ein One-Stop-Shop für Luxus. Mit erschwinglichen Preisen für ihre Top-Designermarken können Sie jetzt genau das richtige Paar Jeans, Kleid oder andere Accessoires finden, auf die Sie schon lange ein Auge geworfen haben. Wenn Sie also vorhaben, neue Schuhe, Handtaschen oder Kleidung zu kaufen, können Sie jetzt vom Sale profitieren!

Holli Rogers

Im Jahr 2015 kaufte das Online-Modeunternehmen Farfetch die Boutique Browns Fashion in London. Damit erhielt das Geschäft, das fünfzig Jahre lang in der South Molton Street ansässig war, einen neuen Look. Rogers war die erste weibliche Geschäftsführerin des Modehändlers und hatte zuvor Positionen bei Chanel und Neiman Marcus inne. Außerdem hatte sie zuvor bei der E-Commerce-Website Net-a-Porter gearbeitet, wo sie als Fashion and Buying Director tätig war. Außerdem leitete sie die Einkaufsabteilung von The Outnet.

Im letzten Jahr hat Rogers daran gearbeitet, Online-Kundendaten zu nutzen, um maßgeschneiderte Kampagnen zu erstellen. Sie hat auch an Front-of-House-Technologien gearbeitet, um die Vorlieben der Kunden besser zu berücksichtigen. “Ich denke, dass sich das Marketing für Luxusgüter sehr von den Websites für den Massenmarkt unterscheidet”, sagt sie. Darüber hinaus hat sie an der Implementierung neuer Technologien und der Gestaltung von Geschäften gearbeitet, um die Kunden besser bedienen zu können. Das ist einer der Gründe, warum sie ihre Position bei Browns aufgibt, und ich wünsche ihr alles Gute für ihre neue Aufgabe.

Browns hat unter Rogers’ Führung mehrere Veränderungen durchlaufen. Der Flagship-Store des Unternehmens wird 2020 in die Brook Street in Mayfair umziehen, wo es einen Erlebnisraum, ein Restaurant und einen Bereich für “sehr wichtige Kunden” geben wird. Eine weitere wichtige Neuerung ist die Eröffnung eines ständigen Geschäfts im Londoner East End. Im Herzen des East End gelegen, wird dieses Geschäft eine feste Einrichtung sein.

Joan Burstein

Die Geschichte des aufstrebenden britischen Modetalents beginnt in der renommierten Londoner Boutique Browns. Der Gründerin Joan Burstein wird das Verdienst zugeschrieben, britische Designer entdeckt und auf dem britischen Modemarkt eingeführt zu haben. Sie führte globale Namen wie Comme des Garcons und Calvin Klein auf dem britischen Markt ein. 1997 eröffnete Burstein einen neuen Concept Store, Browns Focus, in dem sie Talente der nächsten Generation vorstellte und gleichzeitig einen physischen Raum für die Marken bot. Während ihrer Amtszeit setzte sich die Marke für Größen wie Christopher Kane und Simone Rocha ein.

Burstein begann ihre Karriere als Apothekenlehrling. Obwohl ihre Arbeit nichts mit Mode zu tun hatte, heiratete sie schließlich Sidney Burstein, der ein erfolgreiches Unternehmen in East London besaß. Gemeinsam kauften sie 1970 das britische Modehaus Browns von einem Aristokraten namens Sir William Piggott-Brown. Ihre erste Boutique befand sich in der South Molton Street 27, und seitdem hat sich das Unternehmen auf mehrere Standorte im Vereinigten Königreich ausgedehnt.

Im Jahr 1970 kauften Burstein und ihr Mann Sidney Browns von Sir William Piggott-Brown, und das Unternehmen expandierte in fünf georgianische Stadthäuser. Die beiden Damen veränderten das Gesicht der britischen Mode, indem sie mehrere Marken im Land einführten. Sie halfen bei der Einführung vieler Modemarken, darunter Comme des Garcons, Giorgio Armani und Jil Sander. In den vergangenen 44 Jahren hat Browns immer wieder neue Talente gefördert, und das Geschäft ist für seine innovativen Designs bekannt.

Sidney Burstein

Als eines der ersten Modegeschäfte in Großbritannien hat Browns eine lange Geschichte. Die Gründer des Geschäfts, Sidney Burstein und Joan Levine, führten europäische Modemarken bei britischen Kunden ein und festigten den Ruf der Marke als Top-Adresse für topaktuelle Mode. Diese Geschichte erzählt die Geschichte des Paares und die Geschichte der Boutique. Hier erfahren Sie mehr darüber, wie das Paar dazu kam, Browns zu gründen und welchen Einfluss es auf die Londoner Modeszene hatte.

Gegründet 1970 von Joan und Sidney Burstein, etablierte sich Browns Fashion schnell als Modemekka in London. Nach der Eröffnung der ersten Boutique in der South Molton Street expandierte das Unternehmen rasch in fünf miteinander verbundene Stadthäuser. Es war das erste Geschäft, das Designer wie John Galliano, Alexander McQueen und Hussein Chalayan führte. Heute wird das Unternehmen von Simon Burstein geleitet, dessen Familienname ein Synonym für Qualität und Stil ist.

Nach dem Tod seines Vaters übernahm Simon Burstein die Leitung des Unternehmens. Burstein hatte ein Auge für Talente und den Weitblick, bahnbrechende Designer zu identifizieren. Nachdem er Klein in seinem New Yorker Atelier besucht hatte, traf Burstein ihn und schloss sofort einen Vertrag ab. Bursteins Sohn Simon Burstein, der als Geschäftsführer fungiert, und Caroline Burstein, die Kreativdirektorin, halfen bei der Weiterführung des Unternehmens.

Shoppen Sie die neuesten Stücke der Saison

Wenn Sie die ultimative Designermode suchen, sind Sie bei der Browns Fashion App genau richtig. Neben den begehrten Kollektionen für Damen- und Herrenmode finden Sie auch Miniaturmodelle im Katalog für Kindermode. Ganz gleich, welchen Stil Sie bevorzugen, mit der App haben Sie die neuesten Trends und die beste Designermode immer griffbereit. Die neue SS21-Kampagne von Browns Fashion fängt die Schönheit der britischen Natur ein, mit Stars wie Dennis Okwera und Debra Shaw, die eine Reihe von sommerlichen Stücken tragen. Inspiriert von der Natur, fängt die Werbung die Schönheit des Meeres, der menschlichen Form und der Bewegung ein. Die Kampagne für die neue Saison läutet die Ankunft einer ganzen Reihe von neuen Designern ein. Mit dem neuen Sortiment der Marke können sich die Kunden in diesem Sommer auf ein noch besseres Einkaufserlebnis freuen.

Das Browns Fashion Emporium bietet internationale Designerlabels und einheimische Talente. Das gleichnamige Kaufhaus beherbergte einst die Philanthropin Nancy Lancaster, Gründerin der britischen Luxusdekorationsfirma Colefax and Fowler. Das neue Geschäft wurde vom Mailänder Studio Dimore entworfen und ist mit Originaltapeten von Colefax und Fowler und goldschimmernden Dielen ausgestattet. Damit ist die Marke ein One-Stop-Shop für Designerwaren.

Shoppen Sie die Bestseller der Saison

Shoppen Sie die neuesten Trends und die angesagtesten neuen Styles bei Browns Fashion. Von der Kollektion begehrenswerter Damen- und Herrenmode bis hin zu den Miniatur-Kindermode-Kollektionen – das Geschäft ist ein One-Stop-Shop für hochwertige Designermode. Mit mehr als 27.000 Artikeln auf Lager finden Sie sicher etwas, das zu Ihrem Stil passt. Mit den Browns Fashion-Gutscheinen und Cashback bei Rakuten können Sie noch mehr sparen.

Kostenlose Rücksendung

Einer der besten Aspekte beim Einkaufen bei Browns Fashion ist das kostenlose Rückgaberecht. Kunden können jeden Artikel innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt zurücksenden, solange er ungetragen, unbenutzt und im Originalzustand ist. Um diesen Service in Anspruch zu nehmen, müssen Sie lediglich einen Abholtermin innerhalb von sieben Tagen nach Erhalt Ihrer Bestellung vereinbaren. Um die kostenlose Rücksendung in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie Ihren Wohnsitz in dem Land haben, in dem Sie Ihre Bestellung aufgegeben haben.

Während Sie bei Browns Fashion einkaufen, können Sie nach einem Promo-Code Ausschau halten, mit dem Sie noch mehr bei Ihrem Einkauf sparen können. Diese Promo-Codes können Sie finden, indem Sie nach “Browns Fashion Rabatt-Code” suchen. Um einen dieser Codes zu verwenden, klicken Sie auf Code holen und kopieren Sie den Code. Wenn Sie Ihre Bestellung aufgeben, sollte der Rabatt in Ihrem Warenkorb angezeigt werden. Sie können dann auswählen, wie viel Sie ausgeben möchten, und dann zur Kasse gehen.

Wenn Sie einen Browns Fashion Promo-Code verwenden, erhalten Sie kostenlosen Versand für Ihren Einkauf. Außerdem können Sie sogar Cashback für Ihren nächsten Big Fat Check erhalten. Darüber hinaus bietet Browns Fashion verschiedene andere Möglichkeiten, um treue Kunden zu belohnen. Melden Sie sich für den Newsletter an, um einen ersten Blick auf die heißesten Kollektionen zu werfen und exklusive Rabatte zu erhalten. Laden Sie außerdem die Browns Fashion App herunter, um einen Rabattcode für ausgewählte Artikel zu erhalten. Rabattcodes werden auch an wichtigen Feiertagen wie Weihnachten und Ostern angeboten.